Blog

4. Februar 2018
04 Feb 2018

Richtiges Posing beim Fotoshooting ist gar nicht schwer – auch für Anfänger

Heute geht´s um das Thema Posing beim Fotoshooting. Immer wieder kommen dazu Fragen auf welche Posen gut aussehen, gerade Personen die nur selten Fotoshootings machen sind da oft ziemlich unsicher oder sogar nervös. Allerdings: gutes Posing ist keine Wissenschaft und überhaupt nicht schwer….

Posing beim Fotoshooting

Eins gleich vorweg: was ich hier beschreibe richtet sich an private Kunden, also Personen, die nicht regelmäßig Shootings machen, nicht an professionelle Models. Unter private Kunden verstehe ich Personen, die ab und an mal ein Fotoshooting machen, also z.b. mit der Freundin oder dem Ehemann, mit der Familie, mit den Kindern…, also einfach mal schöne Bilder haben möchten. Von Kunden und Kundinnen höre ich da immer wieder “Was soll ich machen, wie soll ich mich hinstellen?”, manche sagen sogar dass sie direkt nervös vorm Shooting sind!

Aber ich sage euch: nervös müsst ihr überhaupt nicht sein, und richtiges Posing ist überhaupt nicht schwer. Hier ein paar Tipps für euch:

  • Vergesst die Models aus den Modekatalogen und Hochglanzmagazinen! Das sind alles professionelle Models, die schon hunderte Fotoshootings gemacht haben. Die Fashionshootings für Vogue & Co. dauern auch oft mehrere Tage, Posen, Outfits und Locations werden bis ins Detail geplant und umgesetzt. Und: Profimodels tun auch sehr viel selbst dafür um perfekt auszusehen (dauernde Diäten, Fitnesstrainings, stundenlanges Schminken usw.). Damit können und sollen sich Hobbymodels nicht vergleichen.
  • Immer locker bleiben: Angespannt sein beim Shooting bringt gar nichts. Einfach locker bleiben, geht ja um nichts, das Shooting macht ihr ja für euch selbst weil ihr schöne Bilder haben wollt. Genießt das Shooting und habt Spaß daran.
  • Zieht euch Outfits an in denen ihr euch wohlfühlt! Wer sich in seinen Outfits wohlfühlt ist und wirkt entspannter. Wenn ihr sonst nie High Heels tragt dann müsst ihr sie zum Fotoshooting auch nicht anziehen. Wer keine Dessous mag muss auch kein Dessous-Shooting machen.
  • Achtet auf Körperspannung: das betrifft das Posing selbst: etwas Körperspannung sieht immer besser aus als schlaff dazustehen oder dazuliegen.
  • Ihr dürft auch mal lachen! Viele glauben, dass man beim Posing immer ernst schauen muss – vermutlich weil das die Models in den Modemagazinen meist so machen. Aber ihr seid keine Supermodels, sondern macht Familienfotos oder Portraitaufnahmen. Wenn ihr auch mal lacht wirkt das viel natürlicher und lebendiger.
  • Ihr habt keine Modelmaße? Überhaupt kein Problem! Es gibt einige Tricks die der Fotograf anwenden kann damit ihr am Foto größer oder kleiner, dicker oder dünner wirkt. Auch lassen sich Problemzonen mit diversen kleinen Tricks leicht kaschieren, das weiß der Fotograf am besten. Sagt ihm einfach was ihr glaubt was eure Problemzonen am Körper sind. Aber Achtung: nehmt es nicht zu genau, ich weiß, selbst ist man überkritisch und oft unzufrieden mit dem eigenen Körper. Für Außenstehende wirkt das aber oft gar nicht so, der Fotograf oder auch die Stylisting die euch vor dem Shooting schminkt helfen euch da gerne.

Genaue Posingvorgaben oder Beispielposen habe ich hier absichtlich nicht angeführt, wer sich dafür interessiert kann sich natürlich eines der zahlreichen erhältlichen Posingbücher und Posinganleitungen kaufen. Ich bin aber der Meinung dass es nichts bringt zu versuchen, bestimmte Bilder oder Posen nachzustellen. Denn meist bekommt man das nie so hin wie es aussehen sollte, ein natürliches Posing anhand der angeführten Grundregeln wirkt da immer besser. Außerdem sollte man ja eigentlich gar nicht so auf das richtige Posing achten, das Fotoshooting soll Spaß machen, gute Bilder entstehen dann automatisch. 🙂

Tags:, , ,
0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - Clfoto - Fotoshootings & Mehr