Blog

4. Januar 2020
04 Jan 2020

Portraitfotos in der Nacht mit Blitz – ja das geht und sieht super aus

Mitten in der Nacht ein Portraitfotoshooting? Das geht doch nicht! Geht doch! 🙂 Und das sogar im Freien einfach so mit einem Blitz als einzige Beleuchtung…und die Bilder sehen auch super aus!

Ein Fotoshooting mit Personen kann man draußen (outdoor) nur an einem schönen Tag machen, vom Morgengrauen bis die Sonne am Abend untergeht. Und das stimmt auch grundsätzlich, da kann man super fotografieren.

Aber was ist danach oder davor? Da muss man dann künstlich beleuchten mit Blitz oder Lampen, und das sieht nicht wirklich gut aus.
Ist aber nicht so, denn auch im Freien in der Dunkelheit mit brutalem (sieht halt brutal aus) Blitz als Beleuchtungsquelle kann man super Fotos machen – und die zeige ich euch hier.

Fotoshooting bei Nacht mit Blitz – was benötigt man?

Eigentlich nicht viel. Eine gute Kamera, also keine Handykamera, sondern eine echte Fotokamera. Spiegelreflex oder spiegellose Kamera ist eigentlich egal, sollte halt nur mit einem externen Blitz synchronisierbar sein. Ideal ist auch den Blitz über Funk fernauslösen zu können, denn Blitz auf der Kamera sieht wirklich oft doof aus…

Dann nehme ich dazu immer eine Softbox. Ich fotografiere grundsätzlich gerne mit Blitz + Softbox, gibt ein tolles weiches Licht und man kann damit super sein Motiv beleuchten, ohne aufwändige Lampensysteme mitschleppen zu müssen.

Und das war´s eigentlich schon. Mit diesem Setup kann man wunderbare Portraitaufnahmen machen, alle Bilder hier sind so entstanden.

Tags:, , , , ,
0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - Clfoto - Fotoshootings & Mehr